Freifächer

Freifächer werden neben den obligatorischen Fächern angeboten. Zu ihnen gehört auch der Instrumental- und Gesangsunterricht. Bei der Wahl von Musik als Schwerpunkt- bzw. Ergänzungsfach ist der Instrumental- bzw. Gesangsunterricht für diese Lernenden obligatorisch.

In der Regel werden Freifächer nur dann durchgeführt, wenn sich mindestens 10 Schüler/-innen für einen Kurs einschreiben. Für Kurse, die geführt werden, um bestimmte Studien zu erleichtern oder die Zulassung zu ermöglichen, gelten besondere Bestimmungen.

Gemäss Verordnung zum Gesetz über die Gymnasialbildung § 7.4 darf eine Schülerin/ein Schüler in der Regel mit Ausnahme des Instrumentalunterrichts nur dann Freifächer belegen, wenn sie/er einen Notendurchschnitt von 4.2 erreicht. Ausnahmen kann die Schulleitung bewilligen.

In der Regel darf nur ein Freifach belegt werden (Musikensembles, Chöre, Theater und Sport nicht mitgezählt). Auf Gesuch hin kann die Schulleitung den Besuch eines zweiten Freifaches bewilligen. Gesuche sind an das zuständige Prorektorat zu richten.

Die Freifächer finden mehrheitlich nach 17.00 Uhr statt.

Freifächerangebot im Schuljahr 2017/18

  • Faltblatt zu den Freifächern folgt
  • Anmeldeformular folgt

Sprachen

  • Cambridge Certificate of Advanced English (CAE)
  • Italienisch 1
  • Italienisch 3
  • Spanisch 1
  • Spanisch 2
  • Spanisch 3
  • Spanisch DELE
  • Russisch 1
  • Russisch 2               
  • Latein 1

Kultur & Musik

  • Kunstgeschichte
  • Theaterkurs
  • Chor I (1./2. Klassen)
  • Chor II (ab 3. Klasse) **
  • Vokalensemble **
  • Band
  • Big-Band **
  • Blockflötenensemble **               
  • Streicherensemble **

    ** sofern nicht als obligatorisches
    Maturafach gewählt

 

Informatik & Medien

  • Informatik (mit Robotik)
  • Medienpraxis

Sport

  • Beachvolleyball
  • Fussvolley 
  • Badminton
  • Fussball Herren
  • Salsa
  • Yoga

weitere Informationen und Anmeldung zum Freifach Sport weiter...