Musical Fever

Bon Voyage! - Mit einer Mordsverspätung

Dieses Jahr entführt Sie der Verein Musical Fever auf eine mörderische Fahrt mit dem Orient Express. Ein Musical voller Spannung und Mysterie frei nach dem Film "The Orient Express"

Istanbul 1934.

Detektiv Hercule Poirot steigt in den Orientexpress ein. Mit ihm eine, für diese kalte Jahreszeit, ungewöhnlich hohe Anzahl an Mitreisenden. Familienbesuch, Geschäftsreise, Zeitvertrieb - jeder im Zug hat seinen eigenen Beweggrund um mitzureisen. Das Ziel: Wien.

Bei Musik wird gespiesen und es entstehen die ersten Bekanntschaften untereinander. Alles ist vorerst friedlich.

Doch der Schein trügt.

In der ersten Nacht trägt sich nämlich ein grausamer Mord zu. Der Amerikaner, Samuel Ratchett liegt tot in seinem Abteil. Und nicht nur das: zeitgleich wurde der Zug auf der Fahrt durch Jugoslavien eingeschneit und steht also still. Der Detektiv erkennt schnell; der Mörder konnte keineswegs den Zug verlassen, ist also noch unter ihnen. Die Aufregung ist gross.

Die Zugangestellten und Poirot nehmen die Passagiere ins Verhör. Doch auch nach etlichen Gesprächen mit ihnen bleibt der Mörder unerkannt.

Immer mehr Zeit verfliegt und von der anfänglich friedlichen Atmosphäre zwischen den Reisenden, ist nun nichts mehr zu erkennen. Ist es der Zimmergenosse, das Gegenüber beim Dinner oder du selbst? Auf jeden Fall verspätet und total verändert wird die Gesellschaft schlussendlich im Endbahnhof Wien eintreffen. Bloss mit welchem Preis?

 

bisherige Aufführungen