Louis Palmer

Mit dem «Solartaxi» die Welt umrundet

Als erster Mensch hat der Luzerner Louis Palmer mit Sonnenergie die Erde umrundet. Von seiner abenteuerlichen Reise berichtet er am Donnerstag, 10. September 2009, 19.30 Uhr, im Rahmen eines packenden Benefiz-Vortrages in der Aula der Kantonsschule Luzern (Eintritt frei / Türkollekte).

Am 3. Juli 2007 startete Louis Palmer zur ersten Weltumrundung mit einem solar betriebenen Fahrzeug. Seine Mission war zu zeigen, dass es Lösungen gegen den Klimawandel und die Energiekrise heute schon gibt, und dass diese zuverlässig, wirtschaftlich und umweltfreundlich funktionieren. Doch noch wichtiger: Er wollte zeigen, dass jeder einzelne von uns einen Schritt zum Erhalt unseres Planeten beitragen kann. Die Reise mit dem Solartaxi dauerte vom 3. Juli 2007 bis zum 18. Dezember 2008. Start und Ziel war Luzern. Während der ganzen 18 Monate fuhr das Solartaxi 54'342 Kilometer durch 38 Länder und 4 Kontinente.

Louis Palmer versteht es, seine Botschaften in seiner Life-Reportage – angereichert mit vielen Bildern und Videosequenzen – sehr informativ, motivierend und unterhaltsam zu vermitteln. Selbstverständlich werden die Besucher/innen auch das Solartaxi, mit dem er die Welt umrundet hat, vor Ort bestaunen können.

Es handelt sich beim Vortrag um eine Benefiz-Veranstaltung des Vereins «Klima-Commitment» / Aktion «gehZEITEN», deren Erlös zur Erweiterung der Solaranlage auf dem Dach der Kantonsschule Luzern eingesetzt wird.