Philipp Hutter und Simon Wunderlin, LSO

Am Donnerstag, 25. Januar 2018, haben am Vormittag alle 5. Klassen, am Nachmittag alle 6. Klassen und die Klasse 7s die eindrückliche Konzerteinführung mit Philipp Hutter, dem Solo-Trompeter des Luzerner Sinfonieorchesters, und Simon Wunderlin, dem freischaffenden Schlagwerker, erleben dürfen. Das Ziel des Campus-Projekts besteht darin, alle Schüler/-innen aller Stufen an die Werke vielseitig heranzuführen und auf diese Weise die Komponisten Dvořák und Lang vorzustellen. Auf dass die beiden Jubiläumskonzerte im März (50 Jahre KSA - Das Konzert) ein bereicherndes Erlebnis werden!

Hier ein paar Impressionen von der Begegnung an der KSA... (Fotos: B. Bühlmann)