Klima Aktionstag 2011

Klima-Aktionstag vom 27. Oktober 2011

Medienorientierung

9.00 Uhr, V1.24 (Konferenzraum )

Energie-Markt mit verschiedenen Attraktionen

09.30 – 15.30 Uhr, Pausenplatz und Lichthöfen

  • Gratis Velocheck mit Sofort-Reparaturen und Mängelliste in mobiler Velowerkstatt von Velociped Kriens
  • Ausstellung und  Möglichkeit für Testfahrten mit Elektrobikes
  • Führungen «Kanti Solar Power»: Besichtigung und Informationen zur Photovoltaikanlage auf dem Dach der Kanti Alpenquai
  • Führungen «Kanti Underground»: Einblick in die Energiezentrale der Kanti Alpenquai mit Besichtigung des Blockheizkraftwerkes sowie Informationen zur Seewasserfassung und Wärmerückgewinnung.
  • Aktions- und Demonstrationsmaterial rund um das Thema Energie präsentiert am neuen Solarkiosk  des Jugendsolarprojektes von Greenpeace
  • Plakatausstellung zur Maturaarbeit zum Thema Klimawandel von Elena Ruckstuhl (KS Sursee) und Energierecherchen der Klassen 3Wb und 3Wc  aus ihrer Herbst-Projektwoche
  • «Stand by Demonstrationsmodell» und Anregungen zum persönlichen Klima-Commitment von ökomobil  Luzern
  • Dokumentarfilme:  «Home» von Yann Arthus-Bertrand (Blick aus der Vogelperspektive auf unsere Erde und  Visualisierung der Konsequenzen des menschlichen Handelns) und «Die 4. Revolution» von Carl-A. Fechner (Dokumentarfilm  mit Aufruf zur Energiewende, weg von fossil-atomaren Rohstoffen hin zu Erneuerbaren).

Forumsveranstaltung zum Thema «Energie: Effizienz – Suffizienz - Substitution»

vorbereitet und moderiert von der Klasse 5La im Rahmen der Politischen Bildung
10.00 – 12.00 Uhr, Aula KSA

Gäste:

  • Dr. Marcel Imhof, COO Schmolz+Bickenbach AG, CEO Swiss Steel
  • Dr. Andrew Walo, CEO Centralschweizerische Kraftwerke AG, Luzern
  • Adrian Kottmann, Energieingenieur, Geschäftsleiter Benetz AG Luzern
  • Thomas Joller, Dienststellenleiter Umwelt+Energie Kanton Luzern
  • Thomas Gröbly, Lehrbeauftragter Ethik FHNW und Inhaber Ethik-Labor Baden

Offizielle Eröffnung der erweiterten Photovoltaik-Anlage

12.15–13.00 Uhr:
auf dem Dach der Kantonsschule Alpenquai Luzern gemeinsam mit den beteiligten Schulklassen 3Wb, 3Wc, 4Wd sowie dem Verein Klima Commitment und geladenen Gästen.