Kurzzeitgymnasium

Sisitierung der Neuaufnahme

Gemäss Beschluss des Regierungsrates vom 23. August 2005 wird an der Kantonsschule Alpenquai Luzern die Neuaufnahme von Lernenden in das Kurzzeitgymnasium ab dem Schuljahr 2006/07 vorläufig sistiert.

Die Sport- und Musikklassen werden weitergeführt, die Neuaufnahme von Lernenden in die Sport- und Musikklasse ist weiterhin möglich.

Übertrittsverfahren

Das Kurzzeitgymnasium schliesst an den Lehrplan und die Lernziele der zweiten Sekundarklasse an, kann aber auch nach der dritten Sekundarklasse besucht werden, Erforderlich ist ein Notendurchschnitt von 4.7 (Niveau A), berechnet aus den Fächergruppen Sprachen (Deutsch, Französisch, Englisch), Mathematik sowie Mensch und Umwelt (Geschichte, Geografie, Naturlehre).

Das Übertrittsverfahren beginnt im zweiten Semester des ersten oder zweiten Sekundarschuljahres mit der Anmeldung und dauert bis im März des anschliessenden Jahres. Bei Bestehen tritt der Schüler/die Schülerin im folgenden August in das Kurzzeitgymnasium ein.

Auskunft erteilen die Sekundarlehrpersonen und die Schulleitungen.

Weitere Informationen unter https://kantonsschulen.lu.ch/Info_Gymnasium/aufnahmeverfahren.