Archiv Schuljahr 2014/15

Kantonales Mittelschulturnier 2015 in Sursee

Am Dienstag, 30.6.2015, fand in Sursee das kantonale Mittelschulturnier statt. Die Teams der Kantonsschule Alpenquai Luzern waren sehr erfolgreich, nicht weniger als 5 Siege konnte die KSA verbuchen.  Rangliste


Sommersporttag 2015

OG: Dienstag, 2. Juni 2015
UG: Dienstag, 9. Juni 2015

Verschiebedaten: Di, 9.6. / Mi, 10.6. / Di, 16.6.2015 (Sporttag OG zuerst)

Informationen und Anmeldung


«Ich vermute meine Zukunft ist woanders»

Kanti-Theater 2015

Aufführungen

Donnerstag, 30.4.2015
Freitag, 1.5.2015
Samstag, 2.5.2015

jeweils um 19.30 Uhr in der Aula der KSA

Reservation

Empfang KSA, 041 368 94 50, E-Mail

Ich vermute meine Zukunft ist woanders

KSA-Schüler holt Bronze an Schweizer Mathematik-Olympiade 2015

An der Schweizer Mathematik-Olympiade (SMO) gewann Milos Radosavljevic (6Ra) eine Bronzemedaille. Die Medaillenzeremonie fand am 28. März 2015 an der ETH Zürich statt und wurde musikalisch mit der Gitarre von Milos Radosavljevic umrahmt.


Physik begeistert sie!

Am Sonntag, 22. März 2015, wurden die besten Physiktalente am Final der Schweizer Physik-Olympiade auserkoren. Linus Geiser aus Suhr (Alte Kantonsschule Aarau, AG), Mattia Humbel aus Burg (Alte Kantonsschule Aarau, AG), Anian Altherrr aus Arnegg (Gymnasium Friedberg, SG), Andrea Gebek aus Unterseen (Gymnasium Interlaken, BE) sowie Kajo Krummenacher aus Kriens (Kantonsschule Alpenquai, LU) gewannen eine Goldmedaille und bilden die Schweizer Delegation, die an der Internationalen Physik- Olympiade 2016 in Mumbai, Indien teilnehmen wird.


Klimakonferenz - Rückblick

Projekttag Geografie vom 27. März 2015

für alle 4. Klassen und Ergänzungsfach Geografie 5. Klasse

An der KSA fand am Freitag, 27.3.15 im Rahmen eines gross angelegten Projekttages erstmals eine «Klimakonferenz» statt. Mehr als 300 Schüler/innen  simulierten einen ganzen Tag lang die Verhandlungen zur Verabschiedung eines neuen Klimavertrages. Sie schlüpften in die Rolle der Vertreter/innen von rund 90 Staaten, die in zahlreichen Panel-Konferenzen über Lösungswege zur Bekämpfung der globalen Erwärmung debattierten – ähnlich wie dies in der Realität auch im Dezember 2015 in Paris der Fall sein wird.


Zwei Luzerner Kanti-Schüler sind Schweizermeister im Debattieren

Beim diesjährigen Finale von«Jugend debattiert» holten sich am Samstag (21.3.15) in Bern zwei Luzerner Gymnasiasten den Schweizermeister-Titel im Debattieren. In der Kategorie I gewann Justin Paljuh von der Kantonsschule Reussbühl, während in der Kategorie II Till Haechler von der Kantonsschule Alpenquai Luzern die begehrte Trophäe entgegen nehmen konnte. Die beiden Jugendlichen setzten sich gegen 82 weitere Konkurrenten um den Titel des Schweizermeisters durch

Till Hächler

Till Haechler


Bigband-Konzert an der KSA

Donnerstag, 26. März 2015, 19.30 Uhr, Aula der Kantonsschule Alpenquai Luzern

Die Bigband und die Gesangsklasse der Kantonsschule Alpenquai Luzern können dieses Jahr wieder mit einem viel versprechenden Konzert aufwarten: Das Programm bietet abwechslungsreiche Stücke aus dem Pop- und Jazzbereich sowohl für eine reine Bigbandbesetzung als auch vokale Stücke mit Bigbandbegleitung. Eintritt frei (Kollekte)

Leitung: Urs Grütter (Bigband) und Brigitte Kuster (Gesangsklasse)

Bigband-Konzert an der KSA

Hoher Besuch an der Kantonsschule Alpenquai Luzern

David Moran, britischer Botschafter in der Schweiz, diskutierte am Freitag, 20.3.2015, mit den bilingualen Klassen (Lehrgang der zweisprachigen Matura) über brisante Themen rund um die aktuelle Europapolitik.

David Moran

Zum Tod von Buddy Elias: Erinnerungen an drei eindrückliche Begegnungen

Am vergangenen Dienstag erreichte uns die traurige Nachricht, dass Anne Franks Cousin Buddy Elias am 16. März kurz vor seinem 90. Geburtstag in Basel gestorben ist. Buddy Elias war in Frankfurt am Main mit seinen Cousinen Margot und Anne Frank aufgewachsen, bis seine Familie 1931 nach Basel emigrierte. Dort überlebte er die Nazizeit und machte nach dem Zweiten Weltkrieg Karriere als Clown und später als Theater- und Filmschauspieler. In Deutschland wurde er durch TV-Auftritte bekannt, etwa im «Tatort» oder in der «Schwarzwaldklinik». Bis zu seinem Tod leitete Buddy Elias auch den Anne Frank Fonds, der bis heute die Rechte am literarischen Werk verwaltet und darüber hinaus weltweit Initiativen und Projekte unterstützt, die sich gegen Rassismus und Antisemitismus oder für die Friedensarbeit einsetzen.

Buddy Elias

Buddy Elias

Zwischen 2010 und 2014 war Buddy Elias insgesamt dreimal zu Gast an der Kantonsschule Alpenquai und hat mit seinen Auftritten bei insgesamt über 1000 Schüler/innen der KSA einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen! Umgekehrt war auch Buddy Elias sichtlich begeistert, in unserer Aula mit so vielen interessierten Jugendlichen ins Gespräch zu kommen. Bei seinem letzten Besuch am 7. Februar 2014 sagte mir Buddy Elias während des Mittagessens in der Mensa der KSA: «Ich habe in den vergangenen Jahren schon unzählige Schulen besucht, doch die Begegnungen hier am Alpenquai zählen für mich eindeutig zu den schönsten Erlebnissen – sehr gerne werde ich euch bald wieder besuchen.»

Gerne hätte ich Buddy Elias im Verlaufe dieses Jahres nochmals an die KSA eingeladen, doch das ist nun leider nicht mehr möglich. Immerhin haben vor einem Jahr drei Reporter/innen von Radio «Adrenalin» (Maurin Fritsche, Viktor Lakic und Lara Wetzel) die Begegnung mit Buddy Elias mit einem Exklusiv-Interview eindrücklich dokumentiert. Unter folgendem Link können sich Interessierte das Gespräch, das in der Sendung vom 20.2.14 ausgestrahlt wurde, nochmals anhören: zur Sendung

Benno Bühlmann

Buddy Elias anlässlich seiner letzten Begegnung mit über 400 Schülerinnen und Schülern der Kantons-schule Alpenquai – am 7. Februar 2014: «Die Begegnung mit so vielen interessierten Jugendlichen hat mich sehr berührt», sagte Elias nach der Veranstaltung in der Aula. (Fotos Benno Bühlmann)

Buddy Elias

Buddy Elias


«Fokus Maturaarbeit»: Beste Luzerner Maturaarbeiten prämiert

Vier herausragende Maturaarbeiten wurden am Dienstagabend, 17.3.2015, im Rahmen der Ausstellung «Fokus Maturaarbeit» ausgezeichnet. Die mit je 500 Franken dotierten Preise wurde in vier Kategorien durch eine Fachjury vergeben.

Antoniette von Segesser, Schülerin der KS Alpenquai Luzern, wurde mit ihrer Arbeit «10 Monde und 300 Sonnen über China» in der Kategorie Geisteswissenschaften ausgezeichnet.

Im Rahmen der Preisverleihung wurden neun Teilnehmende zur Vorrunde des Nationalen Wettbewerbs «Schweizer Jugend forscht» 2015 und 2016 nominiert. Aus der KSA gehören Andreas Galliker mit seiner Arbeit «LEAF 24°N» dazu zu den Ausgewählten.


Sternwanderung 2015

Aufgrund der starken Regenfälle in den letzten Tagen, der Gefahr von möglichen Erdrutschen und der Gewitterneigung morgen Nachmittag müssen wir die Napfwanderung für dieses Schuljahr leider definitiv absagen.

- - - - -

Das Untergymnasium will hoch hinaus - gemeinsam  unterwegs auf den Napf…

Jede Klasse wandert vom Ausgangsort auf den Napf und auf einer anderen Route zum entsprechenden Rückfahrtsort zurück.

Dienstag, 28. April 2015 (abgesagt)
Verschiebedatum: 5. Mai 2015 (abgesagt)

Napf

GiantXtour 2015, Flumserberge

Am 14. Februar 2015 fand in den Flumserberge die GiantXtour 2015 statt.

Bilder dazu gibt es in der Bildergalierie der KSA

GiantXtour 2015, Flumserberge

«Die Debatte ist ultimativ die Alternative zur Gewalt»

Am Samstag, 17.1.15 fand an der Kantonsschule Reussbühl in Luzern (KSR) ein gross angelegter Debattierwettbewerb statt, der zusammen mit den Kantonsschulen Alpenquai Luzern und Zug als Vorausscheidung für den nationalen Wettbewerb von «Jugend debattiert» organisiert wurde.

mehr

Erfolgreiche Schüler der KSA:
Kategorie I, 4.Rang: Maxi Arnold (13), Meggen
Kategorie II, 2. Rang: Till Haechler (18), Luzern

Gina Dellagiacoma (18) von der KS Beromünster und Justin Paljuk (14) von der KS Reussbühl

Gewinner der Kat. II. und I.: Gina Dellagiacoma (18) von der KS Beromünster und Justin Paljuk (14) von der KS Reussbühl


Schachturnier

Wieder ist es soweit: Schüler/-innen und Lehr/-innen treffen sich zum friedlichen Wettstreit auf 64 Feldern.

Das traditionelle Schachturnier findet in der Aula
am Freitag, 6. Februar 2015
von 07.45 bis ca. 13.15 Uhr statt.

Anmeldung bis Montag, 2. Februar 2015 am ZE.
Startgeld (Unkostenbeitrag): Fr. 5.–

Alle Teilnehmenden erhalten einen kleinen Preis.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung und auf spannende Partien.

Schachturnier KSA

Lange Nacht der Musik

Zum Semesterwechsel veranstalten die Instrumental- und Gesangslehrpersonen der KSA ein musikalisches Grossprojekt mit all ihren Schülerinnen und Schülern und ihren verschiedenen Instrumenten sowie der Stimme!

Donnerstag, 22. Januar 2015, ab 18.00 Uhr,
in den Räumen des Musiktraktes und des blauen Lichthofs der KSA

Für weitere Informationen bitte Bild anklicken. 

Lange Nacht der Musik

Zentralschweizer Kanti-Cup von «Jugend debattiert»

Am 17. Januar 2015 lädt die Kantonsschule Reussbühl Luzern gemeinsam mit den Kantonsschulen Alpenquai und Zug 72 Jugendliche ein, sich öffentlich in der Kunst des Debattierens zu üben. Fachleute aus den Bereichen Schule, Politik und Medien bilden Juryteams und geben Rückmeldungen. Die Siegerinnen und Sieger dieses Debattierwettbewerbs dürfen die Zentralschweiz dann am gesamtschweizerischen Finale «Jugend debattiert» in Bern vertreten.

Zentralschweizer Kanti-Cup von «Jugend debattiert»

Samstag, 17. Januar 2015, 9.00-15.30 Uhr
Kantonsschule Reussbühl Luzern

Als besondere Attraktion findet um 14.45 Uhr findet an der Kantonsschule Reussbühl eine Prominenten-Debatte mit vier Zentralschweizer Nationalrätinnen und Nationalräten statt.

Es diskutieren:

  • Priska Birrer Heimo (SP, Luzern)
  • Felix Müri (SVP, Luzern)
  • Gerhard Pfister (CVP, Zug)
  • Peter Schilliger (FDP, Luzern)

Eintritt frei

Alle wichtigen Informationen zum Kanti-Cup 2015 finden sich unter
https://ksreussbuehl.lu.ch/portrait/potenzial_gymnasium/dell/kanticup_2015


Religionskunde und Ethik am Gymnasium: überflüssig oder zukunftsweisend?

Die Kantonale Fachschaft «Religionskunde und Ethik» der Luzerner Gymnasien und die Professur für Religionspädagogik der Universität Luzern laden ein zu einer Podiumsdiskussion.
 
Donnerstag, 27. November 2014, um 19.00 Uhr an der Universität Luzern

Teilnehmende:
Reta Caspar, Geschäftsführerin der Freidenker-Vereinigung der Schweiz
Monika Jakobs, Professorin für Religionspädagogik an der Universität Luzern
Fabian Perlini, Religionswissenschaftler / Gymnasiallehrer
Martin Werlen, ehem. Abt des Benediktinerklosters Einsiedeln
Hans Widmer, Alt-Nationalrat und pensionierter Philosophielehrer

Moderation: Marco Meier, Publizist / ehem. SF-Moderator «Sternstunden Philosophie»


Ski- und Snowboardtourenlager 2015 im Münstertal

Datum: Montag, 6. April, bis Samstag, 11. April 2015
Ort: Simplongebiet
Kosten: Fr. 480.- (für Schüler/-innen der KSA)
[Kosten für Gäste: Fr. 600.-]

Anmeldeschluss: 6. Februar 2015

Ski- und Snowboardtourenlager 2015 im Münstertal

Schneesportlager 2015 in Saas Almagell

für Schüler/-innen der 4.–6./7. Klassen

Sonntag, 8. Februar, bis Freitag, 13. Februar 2015

 

Schneesportlager 2015 in Saas Almagell

«Und der Haifisch, der hat Zähne – Menschliche Abgründe in Musik gesetzt»

Konzert der Schwerpunktfachklassen Musik an der Kantonsschule Alpenqua

Die Schwerpunktfachklassen Musik der Kantonsschule Alpenquai Luzern haben sich in den vergangenen Monaten intensiv mit «The Beggar’s Opera» (Musik J. Ch. Pepusch, Text von J. Gay) und der «Dreigroschenoper» von Kurt Weill und Bertolt Brecht auseinandergesetzt. Am Donnerstag, 20. November 2014, 19.30 Uhr bringen sie das Resultat dieser mehrmonatigen Vorbereitung unter dem Titel «Und der Haifisch, der hat Zähne – Menschliche Abgründe in Musik gesetzt» zur Aufführung.

Donnerstag, 20.11.2014, 19.30 Uh, Aula der KSA

Eintritt frei


Holocaust-Erinnerungstag 2015

"Menschenrechtsverletzungen und Zivilcourage in Geschichte und Gegenwart" stehen im Fokus des diesjährigen und nunmehr dritten Holocaust Erinnerungstages, der an Volksschulen,  Berufsschulen und Gymnasien sowie an den Hochschulen durchgeführt wird.

Holocaust-Erinnerungstag 2015

Die Zeitspanne vom 10. Dezember 2014 (Internationaler Tag der Menschenrechte) bis 27. Januar 2015 (Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust) ist bewusst gewählt: Sie soll verdeutlichen, wie Menschenrechte, deren Erhalt oder deren Missachtung sich gegenseitig bedingen und aufzeigen, dass Geschichte und Gegenwart stärker miteinander verbunden sind, als es vielleicht auf den ersten Blick scheinen mag.

Eine neue Website www.27-januar.lu.ch informiert über die Begleitpublikation Menschen mit Zivilcourage, über das öffentliche Rahmenprogramm sowie schulische Veranstaltungen und blickt auf die Holocaust-Gedenktage 2005 und 2009 zurück.


«Theater ausser Betrieb!»

Eine gemeinsame Kunstaktion der Kantonsschule Alpenquai und des Luzerner Theaters - Konzipiert vom Schweizer Aktionskünstler San Keller.

Die zweiteilige Kunstaktion «Theater ausser Betrieb!» ist das dritte Projekt des Luzerner Theaters im Rahmen des 175-jährigen Jubiläums. Dabei begeben sich die Kantonsschule Alpenquai und das Luzerner Theater raus in die Stadt und erleben die Stadt-Öffentlichkeit als Lehrerin und als Bühne.

Am Samstag, den 25. Oktober 2014 findet das Projekt mit kurzen Reden vor dem Luzerner Theater seinen Abschluss. Die interessierte Öffentlichkeit ist dazu eingeladen.

Öffentliche Reden zum Projektabschluss:
Samstag, 25. Oktober 2014, 12.00 bis 15.00 Uhr
12.00 Uhr: Start bei der Kantonsschule Alpenquai
12.30 Uhr: Spaziergang zum Luzerner Theater
13.30 bis ca. 15.00 Uhr: Reden und Abschluss auf dem Theatervorplatz

«Theater ausser Betrieb!»

Dr. Hans Hirschi übernimmt die Gesamtleitung der KSA

Die Kantonsschule Alpenquai Luzern (KSA) erhält einen neuen Rektor und eine neue Schulleitungsstrukur:
Dr. Hans Hirschi, bisher Rektor des Obergymnasiums der KSA, übernimmt die Gesamtleitung der Schule per 1. Februar 2015. Dr. Hans Hirschi tritt damit die Nachfolge von Gabrielle von Büren-von Moos an, die als Direktorin die KSA während 13 Jahren geleitet hatte.
Der frühere Abteilungsrektor des Untergymnasiums, Dr. Stefan Graber, übernimmt als Prorektor die Stellvertretung des Rektors.

Dr. Hans Hirschi

Dr. Hans Hirschi


Luzerner Militärmusik RS 16-2/2014 spielt an der KSA

Platzkonzert am Dienstag, 21. Oktober 2014, 15.05 Uhr, Pausenplatz

Die Luzerner Militärmusik RS 16-2/2014 spielt am Dienstagnachmittag, 21. Oktober 2014, 15.05 bis 15.20 Uhr, ein Platzkonzert auf dem Pausenplatz vor der Aula.

Militärmusik

Der Chef-Dirigent Gian Walker und einige Musiker sind ehemalige Schüler der KSA. Sie freuen sich, mit der Brass-Band auf ihrem ehemaligen Pausenplatz aufzutreten.

Am Dienstag, 21. Oktober 2014, 19.30 Uhr, spielt die Militärmusik ein Saalkonzert in der Aula.

Alle Interessierten sind herzlich zu den Konzerten eingeladen!


Freifach Sport im Schuljahr 2014/15

Folgende Frachfach-Angebote im Sport werden durchgeführt:

  • Beachvolleyball
  • Salsa
  • Yoga

Die Angebote stehen Schülerinnen und Schüler der KSA ab der 2. Klasse zur Verfügung.

Beachvolleyball

EYE OF THE STORM

von Charles Way
Frei nach The Tempest von William Shakespeare
Für Jugendliche und Erwachsene

Das zweisprachige Théatre de la Grenouille  aus Biel, in dem die Schauspielenden in fünf Sprachen - E, F, Sp, D, D-Dialekt - reden, macht uns weiter bewusst, dass die Mehrsprachigkeit eine grosse Stärke der Schweiz ist.

Vorführungen (Aula der Kantonsschule Alpenquai Luzern):
Dienstag, 16.9.2014, 19.30-21.30 Uhr
Mittwoch, 17.9.2014, 9.55-11.45 Uhr und 15.15-17.45 Uhr

EYE OF THE STORM

Freifach Sport - Angebot im Schuljahr 2014/15

Für die Schülerinnen und Schüler der KSA ab der 2. Klasse
stehen folgende Angebote zur Auswahl:

  • Beachvolleyball
  • Frauenfussball
  • HipHop
  • Salsa
  • Unihockey
  • Yoga
Beachvolleyball

Musical Fever - Remenber My Name

Dieses Jahr rockt der Verein Musical Fever die Aula der Kanti Alpenquai. Ein witziges Rockmusical nach dem Film "Rock Of Ages".

22. August bis 6. September 2014 - Aula der KSA

Remember My Name